Rasenpflege: Mit unseren Tipps machen Sie Ihren Rasen fit für das neue Jahr

Der Rasen ist oft die größte Pflanzfläche im Garten – wird allerdings was die Pflegemaßnahmen angeht, häufig vernachlässigt. Doch genau wie alle anderen Pflanzen benötigen auch Gräser Pflege und Aufmerksamkeit, um gut zu gedeihen. Um Ihnen die Rasenpflege zu erleichtern, haben wir alle wichtigen Arbeiten in unseren Tipps für Sie zusammengefasst. Dazu gehören ein regelmäßiger Schnitt, der richtige Dünger und eine ausreichende Bewässerung.

Der erste und wichtigste Schritt des Rasenpflege-Programms zum Frühlingsbeginn ist das gründliche Abharken der Rasenfläche. Verwenden Sie dafür am besten eine Eisenharke mit kräftigen Zinken. Sie entfernt nicht nur Laub und Zweige, sondern kratzt auch einen Teil der Moospolster und abgestorbenen Grashalme aus der Rasenfläche heraus.

Wenn auf der Rasenfläche an einigen Stellen das Wasser steht, sollten Sie hier den Boden lockern. Sobald die Rasenfläche gut abgetrocknet ist, mähen Sie zum ersten Mal, um das Wachstum wieder anzuregen und die Verzweigung der Rasengräser zu fördern.

Nach dem Mähen wird der Rasen zum ersten Mal gedüngt – für die optimale Rasenpflege im Frühling ist dies besonders wichtig! Ideal sind organische oder mineralische Langzeitdünger, die ihre Nährstoffe kontinuierlich über mehrere Monate abgeben und zusätzlich einen Nährstoffanteil enthalten, der sofort wirkt. Wenn Ihr Rasen stark vermoost oder verfilzt ist, sollten Sie ihn drei bis vier Wochen nach der Frühjahrspflege noch einmal vertikutieren und die Kahlstellen anschließend nachsäen.

Spätestens ab Sommer ist eine gründliche Bewässerung das A und O bei der Rasenpflege. Wässern Sie Ihren Rasen bereits dann, wenn die Gräser schlapp wirken und nicht erst, wenn deutliche Trockenschäden sichtbar werden. Eine bewährte Faustregel legt den Wasserbedarf von Rasengräsern auf etwa 15 Liter pro Quadratmeter an jedem vierten bis siebten Tag fest.

Sprechen Sie uns gerne an – wir beraten Sie rund um den perfekt gepflegten Rasen und übernehmen auf Wunsch natürlich auch die regelmäßige Pflege Ihrer grünen Oase.

Zurück zur Übersicht