Skip to main content

Deutsche Telekom

Grüne Pausenräume

Grüne Pausenräume für Mitarbeitende

Als größter Arbeitgeber der Stadt Bonn nutzt die Deutsche Telekom große Gebäudekomplexe und die dazugehörigen Außenanlagen. Das renommierte Unternehmen weiß um den Wert seiner „grünen Visitenkarte“ und lässt bereits seit 1996 seine Grünanlagen durch Forster professionell pflegen. Insbesondere die Mitarbeitenden profitieren von attraktiven, grünen Innenhöfen, wo sie ihre Pause an der frischen Luft verbringen können.

Ganzjähriges Grünflächenmanagement
Die 55.000 m² große Außenanlage wird ganzjährig proaktiv gemanagt: Neben den klassischen Aufgaben wie dem regelmäßigen Hecken- und Rasenschnitt, erfordert die Pflege der Dachbegrünung eine große Portion Schwindelfreiheit unserer Landschaftsgärtner.

 

Dachbegrünung

Ein Großteil der Gebäudedächer ist extensiv begrünt. Niedrigwüchsige Pflanzen schützen nicht nur die Dachabdeckung, sondern wirken im Sommer kühlend und im Winter isolierend. 1 bis 2 Pflegegänge im Jahr sind ausreichend, um die weitläufige Fläche optimal in Schuss zu halten.

Begleitender Ansprechpartner

Klaus Schmitz

Pflege und Vegetationstechnik, Gärten gewerblich/öffentlich

Kontaktieren