Zum Hauptinhalt springen

Produktiv im Grünen

Das Büro im Garten

Büro in einem Garten mit verglaster Fassade, Terrasse und Pflanzen.

Im Garten Office lässt sich produktiv arbeiten und zugleich Arbeit und Privates getrennt halten. Und natürlich sparen sie dadurch nervige Pendelei und Reisezeit. Als Arbeitgeber bieten Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vorteile von New Work und ein inspirierendes Arbeitsumfeld.

Ausstattung eines Garten Offices

Von der Fußbodenheizung über die Wandverkleidung bis hin zum Klimagerät – die Ausstattung Ihres Homeoffice im Garten lässt sich flexibel auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden. So sind beispielsweise eine sichere Tür und abschließbare Fenster wichtig, um Ihre wertvolle Technik vor Diebstahl bestmöglich zu schützen. Und mit dem passenden Beleuchtungskonzept lässt sich Ihr Büro im Garten auch noch richtig in Szene setzen.

Forster-Tipp: Das Gartenhaus als Büro zahlt sich sogar aus: Es lassen sich gleich mehrere steuerliche Vorteile geltend machen. Außerdem entfallen langfristig Mietkosten.

Dunkel verkleidetes Gartenoffice aus Holz mit Glasfenster über Eck.

Ist eine Baugenehmigung für Ihr Gartenbüro erforderlich?

Ob Sie eine Baugenehmigung für Ihr Büro im Garten benötigen, ist abhängig von

  • Ihrem Wohnort
  • dem geplanten Standort und
  • der Größe des Gartenhauses.

Forster-Tipp: Sie wollen sich den Gang zum Bauamt sparen? Wir stimmen mit dem Bauamt ab, ob in Ihrem Fall eine Baugenehmigung notwendig ist und kümmern uns um alle administrativen Vorgänge.

Gartenbüro planen und bauen lassen von Forster

Ein moderner Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem Sie konzentriert und produktiv arbeiten können, weil Sie sich rundum wohlfühlen. Schaffen Sie sich diesen persönlichen Rückzugsort.

Beratung zum Garten-Office erhalten